Azubitag 2013

Zuallererst möchten wir kurz erklären, was der Sinn und Zweck des Azubitags ist. Als die Idee aufkam, einen Azubitag auszurichten, stand im Vordergrund, dass Auszubildende während ihrer Ausbildung die umliegenden Firmen kennenlernen und einen Einblick in diese erhalten können. Auch präsentieren sie ihr Unternehmen und den Ablauf ihrer eigenen Ausbildung. Der Azubitag bietet ihnen die Möglichkeit, andere Ausbildungsberufe und Ausbildungsabläufe kennenzulernen und sich mit dem eigenen Betrieb und Ausbildungsberuf zu beschäftigen und zu identifizieren.

Azubitag Präsentation MSEAzubitag heltec

Der diesjährige Azubitag fand am 18. Juni 2013 statt und startete bei der Firma Zecha in Königsbach. Die Auszubildenden der Firma Zecha stellten uns das Unternehmen und seine Ausbildungsberufe vor. Danach folgte eine Führung, bei der wir die verschiedenen  Arbeitsprozesse bei der Herstellung von Hartmetallwerkzeugen verfolgen konnten. Zu guter Letzt wurden wir mit einem kleinen Präsent verabschiedet. Als Nächstes durften wir das Unternehmen MSE besichtigen. Hier wurde uns ebenfalls erst ein wenig über den Betrieb erzählt und danach folgte ein Rundgang. Die Filteranlagen, die von großen Unternehmen der Industrie genutzt werden, wurden uns gezeigt und erklärt. Sehr interessant war ein kleines Experiment, bei dem uns vorgeführt wurde, wie eine Filtration funktioniert. Auch dass wir selbst schweißen durften, war eine tolle Erfahrung. Im Anschluss wurde die Firmen heco und heltec besucht. Sie wurden den Azubis ebenfalls in einer Präsentation genauer vorgestellt. Anschließend gab es ein gemeinsames Mittagessen. Später folgte der Firmenrundgang, bei dem die Unternehmen heco und heltec mit ihren Fertigungen sowie dem Lager besichtigt wurden. Die letzte Station des Tages war die Firma Kunzmann Maschinenbau. Zuerst wurde ein kurzes Image-Video gezeigt, bei dem uns ein genauerer Einblick in die Materie gestattet wurde. Danach haben uns die Azubis durch die Firma geführt und ihren Ausbildungsalltag geschildert. Während der Führung wurden uns die gängigen Fräsmaschinen gezeigt und erklärt. Ein Modell dieser Fräsmaschinen wird auch bei der Berufsweltmeisterschaft WorldSkills in Leipzig den Polymechanikern zur Verfügung gestellt. Nach einer kleinen Feedbackrunde über den Tag wurden wir mit Getränken und einer Kleinigkeit zu essen verabschiedet.

Azubitag 2013

Meiner Meinung nach war der Tag sehr gelungen. Man hat in jedes Unternehmen einen tollen Einblick bekommen. Die Azubis konnten durch detailliertes Wissen zu ihren jeweiligen Berufen glänzen. Das ein oder andere praktische Experiment machte die Führungen in den einzelnen Betrieben noch interessanter. Nun hat man nicht wie sonst ein „normales“ Firmengebäude vor Augen, sondern weiß, was hinter den Fassaden abläuft, und kann sich täglich an die schönen Ereignisse des Azubitags 2013 erinnern.

Autor: Pascal Naiel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s