Einmal Praxiserfahrung und zurück

Ein- bis zweimal in der Woche unterstütze ich als Werkstudentin die Marketing-Abteilung der heco gmbh. Das bietet mir eine gute Gelegenheit, neben dem Studium praktische Erfahrungen zu sammeln und mein theoretisches Wissen in der Praxis anzuwenden.

Kathrin Funk

Die Aufgaben, die ich erledige, sind vielfältig und abwechslungsreich. Ob es darum geht, den wöchentlichen Newsletter an neue Kunden zu verschicken oder die Kollegen bei der Konzeption und der Umsetzung der Mailingaktionen zu unterstützen – es kommt keine Langeweile auf. Mein Hauptaufgabenbereich betrifft die sozialen Medien, insbesondere Facebook, die im Unternehmen einen hohen Stellenwert einnehmen. Dabei werte ich kontinuierlich die Fanpage aus und verfasse redaktionelle Texte, wozu ich regelmäßig Interviews mit Kollegen führe. Schön ist, diese dadurch besser kennenzulernen. Besonders gut finde ich außerdem, dass ich die Texte völlig frei schreiben kann und meine Vorschläge meist genau so übernommen und veröffentlicht werden.

Das bisherige Highlight meiner Zeit hier war es, den Anrufbeantworter der Firma in Eigenregie zu überarbeiten. In Zusammenarbeit mit einer Sprecherin und einem Tonstudio entstanden die Texte für jede der vier Niederlassungen sowie für das Stammhaus. Auch bei den anderen Aufgaben, die ich erledige, wird mir seitens der Kollegen und Vorgesetzten Vertrauen entgegengebracht. Es verschafft mir Selbstvertrauen, dass ich meine Aufgaben eigenverantwortlich und ganz nach meinen Vorstellungen erledigen kann. Dadurch habe ich mich von Anfang an wohl und als vollwertige Mitarbeiterin akzeptiert gefühlt. Der eigene Arbeitsplatz ist dabei das Tüpfelchen auf dem „i“. Die flexiblen Arbeitstage und auch -zeiten lassen sich prima mit meinem Studium kombinieren, was für mich sehr wichtig ist. In Absprache mit meinen Kollegen kann ich ganz so, wie es sich mit meinem Stundenplan vereinbaren lässt, zur Arbeit kommen.

Nicht nur im Arbeitsalltag bietet sich mir die Gelegenheit, mich immer wieder weiterzubilden. Zusammen mit Kollegen habe ich einmal im Monat die Chance, die „Social Media Night“ im Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart zu besuchen, bei welcher aktuelle Beispiele und Trends aus dem Bereich Web 2.0 vorgestellt werden. Spannend war für mich außerdem der Besuch der Messe „mailingtage“ in Nürnberg, auf der ich die vielfältigen Möglichkeiten des modernen Dialogmarketings kennenlernen konnte.

Die heco kann also nicht nur mit spannenden und abwechslungsreichen Aufgaben aus den verschiedenen Bereichen des Marketings punkten. Das angenehme Arbeitsklima und die große Flexibilität haben mich außerdem in den letzten 1 ½ Jahren überzeugt und mir eine schöne Zeit hier bereitet.

Autorin: Kathrin Funk

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s