Azubitag 2015 – informativ und abwechslungsreich

Bevor der Ablauf des Azubitags geschildert wird, möchten wir die Funktion des Azubitags erläutern. Den Auszubildenden ist es in Gruppenarbeit selbst überlassen, wie sie ihren Ausbildungsbetrieb präsentieren. Dabei müssen sie Teamfähigkeit und Verantwortung beweisen. Des Weiteren gibt der Tag uns die Möglichkeit, uns mit dem eigenen Betrieb und dem Ausbildungsberuf zu beschäftigen. Auch die Chance, Einblicke in die umliegenden Firmen zu erlangen, ist Teil des Azubitags.

In diesem Jahr fand der Azubitag am 03.06.2015 in Zusammenarbeit der Firma IMO Oberflächen¬technik, Karl Casper Guss und heco/heltec sowie unserer Firma ZECHA Hartmetallfabrikation statt.

Der Tag begann bei der Firma IMO Oberflächentechnik in Königsbach. Die Auszubildenden stellten zunächst ihr Unternehmen und ihre Ausbildungsberufe vor. Daraufhin folgte eine Führung durch die verschiedenen Hallen des Betriebs. Die Auszubildenden zeigten uns die Lagerräume, die Schüttguthalbautomaten und die Bandanlagen und erklärten uns einige Chemikalien, die zum Beschichten in ihrem Betrieb benötigt werden. Beim Umgang mit diesen Stoffen müssen besondere Vorsichtsmaßnahmen berücksichtigt werden. Zu guter Letzt wurden wir mit einem kleinen Präsent verabschiedet.

Azubitag

Als Nächstes ging es zu unserer Firma ZECHA Hartmetallfabrikation in Königsbach-Stein, wo wir die teilnehmenden Auszubildenden und ihre Begleiter empfingen. Mit einer PowerPoint-Präsentation informierten wir über unsere Ausbildungsberufe und unseren Ausbildungsbetrieb. Danach folgte eine Führung, in der wir zunächst die verschiedenen Abteilungen des kaufmännischen Bereichs vorstellten. Weiter ging die Führung in der Fertigung. Wir zeigten die verschiedenen Arbeitsprozesse, die bei der Herstellung von Hartmetallwerkzeugen erforderlich sind. Besonders beeindruckend war das neue Hochregallager, in dem die fertigen Werkzeuge eingelagert sind. Bei der anschließenden Abschlussrunde im Besprechungszimmer wurden Fragen zu den ausgestellten Musterwerkzeugen und Übungsstücken der Auszubildenden beantwortet.

Die Firma heco lud alle Auszubildenden und Begleitpersonen zum gemeinsamen Grillen im Innenhof des Betriebs in Nöttingen ein. Bei leckeren Steaks und Würstchen vom Grill konnten wir Kontakte mit den Auszubildenden der anderen Unternehmen knüpfen und genügend Kraft tanken für den weiteren Tagesverlauf. Es war ein gelungener Zwischenstopp, für den wir uns noch einmal recht herzlich bedanken.

Nach unserer Mittagspause ging es weiter zur Nachbarfirma Karl Casper Guss. Dort werden seit mehr als 130 Jahren Schmelzeinrichtungen zur Gold- und Silberwarenfabrikation sowie später auch Gussteile für Maschinen produziert. Nach der Präsentation des Unternehmens, einer Diashow zu einem Gießvorgang und der Erläuterung der Ausbildungsberufe hatten wir beim Rundgang die Chance, bei einem Gießvorgang zuzusehen. Beeindruckend war der starke Funkenflug beim Umgießen des geschmolzenen Metalls. Gefallen haben uns auch die Kunstobjekte aus Guss, die dort entworfen und gegossen wurden. Zur Erinnerung an den Azubitag erhielt jeder Auszubildende einen Flaschenöffner mit Gravur aus Gusseisen, der von den Auszubildenden der Firma Casper selbst modelliert und gegossen worden war.

Zuletzt gingen wir zu Fuß zurück zur benachbarten Firma heco/heltec. Die Auszubildenden von heco/heltec informierten uns mit einer PowerPoint-Präsentation über das Unternehmen und stellten ihre Ausbildungsberufe vor. Sehr interessant fanden wir, dass jeder neue Auszubildende einen Paten zur Seite gestellt bekommt, der dem „Neuen“ in der Anfangszeit hilft, sich in dem Betrieb zurechtzufinden. Beim Firmenrundgang wurden die Fertigung und das Lager besichtigt. Uns wurde erklärt, wie die Rohre angeliefert, verarbeitet und später verpackt werden. Des Weiteren waren die Becken für die Beizvorgänge interessant. Einer der Auszubildenden der Firma heltec zeigte uns den Schweißvorgang an einem Rohr. Dabei war es enorm wichtig, dass alle eine Schweißermaske getragen haben, um ihr Augenlicht zu schützen.

Azubitag

Zum Abschluss wurde ein Gruppenfoto zur Erinnerung an den Tag „von Azubis für Azubis“ aufgenommen. Alles in allem war es ein informativer und gelungener Tag. Wir haben Einblicke in andere Unternehmen gewonnen und konnten selbst unser Wissen über unsere Firma den anderen mitteilen.

Eine Zusammenarbeit der Auszubildende der Firma Zecha

Gruppenfoto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s